Das Rottaler Bäderdreieck

Mitten in der schönsten Thermenregion, eingebettet in die idyllische Rottaler Landschaft finden sich in der liebevoll genannten „Bayerischen Toskana“ zahlreiche Ausflugsziele, die Unterhaltung und Kulturgenuss versprechen.

Von Gotik bis Barock beeindrucken die zahlreichen Kirchen und Klöster der Gegend nicht nur mit ihrer äußeren Erscheinung. Kuriose Details aus ihrer Geschichte, Heiligenlegenden und viele Kunstschätze lassen das geistliche Leben der letzten Jahrhunderte wieder auferstehen. Dazu gehört auch die Kunst, sagenhaft gutes, bayerisches Bier zu brauen. Wie zum Beispiel im Kloster Aldersbach. Na dann: Prost in Bayern!

Bad Griesbach - die bayerische Toskana

Ge­nie­ßen Sie die un­ver­gleich­li­che Land­schaft rund um Bad Gries­bach mit den sanf­ten Hü­geln für herr­li­che Spa­zier­gän­ge, aus­ge­dehn­te Wan­de­run­gen oder Rad­tou­ren – da­zu stel­len wir Ih­nen ger­ne un­se­re Leih­fahr­rä­der zur Ver­fü­gung.

Fit­ness­be­geis­ter­te trai­nie­ren im Fit­ness-Cir­cle des Bad Gries­ba­cher Ak­tiv-Zen­trums – mit Fin­nen- & Bar­fuß­weg und 5 ver­schie­de­nen Fit­ness­in­seln. Be­kannt ist Bad Gries­bach auch für Deutsch­lands grö­ß­tes Nor­dic Wal­king Netz mit 15 ver­schie­de­nen Rou­ten. Die­se bie­ten Ih­nen auch wun­der­schö­ne Jog­gin­grun­den.

Und na­tür­lich nicht zu ver­ges­sen: Eu­ro­pas grö­ß­tes zu­sam­men­hän­gen­des Golf-Re­sort mit sechs 18-Loch-Meis­ter­schafts­plät­zen, drei 9-Loch-Plät­zen, ei­nem 6-Loch-Kin­d­er­golf­platz und Gol­fo­drom.

.

Freizeit & Veranstaltungen

Gehen Sie auf Entdeckungsreise, allein oder im Rahmen unserer Wochenprogramme:
ob Stadtausflug nach Passau oder Salzburg, ob Besichtigung von Klöstern und Kirchen oder Besuch von urigen Bauern- und Gasthöfen – das Angebot ist vielfältig.

Passau - das bayerische Venedig

Wo blaue Donau, grüner Inn und schwarze Ilz zusammen­fließen, liegt die geschichts­trächtige Stadt Passau, deren Ur­sprünge bis in die Jung­stein­zeit zurück­reichen. Das barocke Stadt­bild mit hohen Türmen, malerischen Plätzen, ro­mantischen Pro­menaden und ver­winkelten Gas­sen lädt zum Flanieren und Ent­decken ein. In­mitten der Alt­stadt erhebt sich der Dom St. Stephan, in dem die größte Dom­orgel der Welt erklingt - und die Kon­zerte sind le­gen­där. Hoch über den Flüs­sen und be­ein­druckend für den Be­trach­ter thronen die Burg­anlage Veste Oberhaus und das Wall­fahrts­kloster Maria Hilf. Mit Charme und Flair be­zau­bert Passau ge­nauso, wie mit ku­li­na­rischen High­lights.

Als be­son­deren Aus­flugs­tipp em­pfehlen wir eine Drei­flüsse­rund­fahrt auf Donau, Inn und Ilz!

.

Passau Card

Sie wol­len viel er­le­ben und da­bei Geld spa­ren? Mit der Pas­sau Card-all-in­clu­siv er­le­ben und ge­nie­ßen Sie Ih­ren Ur­laub, oh­ne stän­dig in die Ur­laubs­kas­se zu grei­fen. Ge­hen Sie auf ei­ne ro­man­ti­sche En­de­ckungs­rei­se durch die Re­gi­on Pas­sau­er Land bis Süd­böh­men, die sich loh­nen wird. Sie wer­den be­geis­tert sein. Bit­te fra­gen Sie bei un­se­ren freund­li­chen Kol­le­gen an der Re­zep­ti­on nach und bu­chen die­se Er­leb­nis­kar­te für ei­nen oder meh­re­re Ta­ge zu­sätz­lich zu Ih­rem Auf­ent­halt da­zu.

Ger­ne ste­hen wir Ih­nen zur Ver­fü­gung und hel­fen Ih­nen bei der Pla­nun­gen Ih­rer Aus­flü­ge!

und natürlich nicht zu vergessen:

  • In Parzham auf den Spuren des Heiligen Bruders Konrad wandeln oder in Pocking die Römerzeit erforschen: Viele sehens­werte Museen lassen tief in die Kultur­ge­schichte des Land­strichs und da­rüber hinaus blicken.
  • Dass die Region in längst ver­gangenen Tagen kultureller und wirt­schaft­licher An­ziehungs­punkt war, davon zeugen auch herr­schaft­liche Burgen und Schlösser, wie Schloss Ortenburg, das Wasserschloss Schönau oder die Veste Oberhaus in Passau.
  • Mittelalterflair und den höchsten Back­stein­turm der Welt erlebt man im nicht fernen Lands­hut.
  • Ebenso sehens­wert: Vilshofen an der Donau, am Rand des Bayerischen Waldes, mit der weithin sicht­baren Benediktiner­abtei Schweiklberg.
  • In knapp 50 km Ent­fernung finden Sie in Marktl/Inn das Geburts­haus von Papst Benedikt XVI.
  • Und in rund einer Stunde sind Regens­burg oder die Fest­spiel­stadt Salz­burg zu er­reichen